Logo der Med-V-Zentrums Ebersberg GmbH Urologie / Allgemeinmedizin MedVZentrum Ebersberg GmbH
Urologie / Allgemeinmedizin
Bahnhofstraße 13
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 - 22 100
Telefax: +49 8092 - 22 300
info@urologie-ebersberg.de

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

im Rahmen Ihrer Behandlung bzw. Versorgung ist es erforderlich, personenbezogene und auch medizinische Daten von Ihnen zu verarbeiten. Für Ihre Übersicht haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: MedVZentrum Ebersberg GmbH

Adresse: Bahnhofstr. 13, 85560 Ebersberg

Kontaktdaten: 08092 22100, info@urologie-ebersberg.de

 

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Name: Fa. e:los GmbH, Herr Benno Wrobel

Anschrift: Heideweg 25, 92318 Neumarkt

Kontaktdaten: 09181 52294-20, benno.wrobel@elos-net.de

 

2. ZWECKE, FÜR DIE IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET WERDEN

 

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

3. AN WEN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN?

 

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte, Psychotherapeuten, kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK), Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

 

4. WER HAT ZUGRIFF AUF IHRE DATEN?

 

Es haben nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die entweder an Ihrer Behandlung oder an der verwaltungsmäßigen Abwicklung Ihres Behandlungsfalls beteiligt sind (z.B. Abrechnung).

Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen einer Schweigepflicht.

 

5. SPEICHERUNG IHRER DATEN

 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

 

6. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist insbesondere der Behandlungsvertrag, den Sie mit der Arztpraxis abschließen. Daneben greifen die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Sozialgesetzbücher, des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sowie weiterer spezifischer Vorschriften.

 

7. WEITERE BETEILIGTE AN DER DATENVERARBEITUNG

 

Bei der Patientenbehandlung und der verwaltungsmäßigen Abwicklung arbeiten wir mit nachfolgenden Partnern vertrauensvoll zusammen, die den strengen Vorgaben der Schweigepflicht unterliegen.

 

Externe IT:

Systec Kloth GmbH, Altostraße 83, 81249 München

 

Externe Labore:

- Würmtal dignostics GbR, Fraunhoferstraße 11a, 82152 Martinsried

- Dr. Staber und Kollegen GmbH, Hofer Straße 15, 81737 München

 

8. IHRE RECHTE

 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

 

9. BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖDE WEGEN DATENSCHUTZVERTÖßEN

 

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung Ihrer Daten unzulässig erfolgt. Wir bitten Sie in einem solchen Fall, vorab mit uns zu sprechen, um den Sachverhalt aufklären zu können.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutz (BayLDA)

Promenadeplatz 27, 91522 Ansbach

Telefon: 0981 53 1300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

10. SPRACHFORMEN ZUR LEICHTEREN LESBARKEIT

 

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für jederlei Geschlecht. 

 

Ihr Praxisteam